search

Eine Reise geht zu Ende – Rios Copacabana und Ipanema

2,5 Monate und plötzlich sind Sie rum. Heute ist mein letzter Tag in Rio und somit Südamerika. Ich habe den Rückflug bereits vor einem Monat gebucht (Condor Rio -> FFM 240€) und keinem Bescheid gegeben das ich wieder zurückkomme. Warum? Weil es schön ist Leute zu überraschen.

Es gab für mich 2 Varianten wie ich die letzten Tage in Rio verbringen kann. Ich hätte den Zuckerhut, die Jesus Statue und viele andere touristische Sachen machen können. Aber das wollte ich nach einer zweiten Überlegung nicht. Rio gefällt mir so gut das ich auf jeden Fall wiederkommen werde und etwas mehr Zeit mitbringen werde. Deshalb habe ich mich für die Strandvariante entschieden und den letzten Tag an der Copacabana und Ipanema verbracht.

Die Anreise zum Strand ist super einfach. Einfach die in die klimatisierte U-Bahn steigen und dann bis zu gewünschten Station fahren. Ich bin bis zum Ende gefahren und dann über den Tag verteilt immer wieder etwas weiter am Strand nach vorne gerückt und schließlich von Ipanema zurück gefahren. Außer einem Handtuch, Badehose und Geld brauch man eigentlich nichts. Alle paar Minuten kommen verschiedene Händler vorbei und bieten einem gekühlte Getränke und leckere gesunde Snacks an. So habe ich über den Tag verteilt: Acaieis und Maiskolben gegessen, Eistee, 2 Caipirinha und eine Kokosnuss getrunken.

Als die Sonne langsam untergeht verweile ich noch einige Zeit auf dem Felsen in Ipanmea und versuche alle Eindrücke der Reise Revue passieren zu lassen … funktioniert nicht so ganz und so konzentriere ich mich einfach auf die schöne Aussicht die Meereswellen und den Geruch des Meeres. Eine Reise findet sein Ende und ich bin nicht traurig sondern einfach glücklich dies alles erlebt zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts