search

Der zweite Tag auf dem Amazonas Boot

Die Nacht in der Hängematte ging ganz gut aber habe einen tierischen Kohldampf. Alex und ich spekulieren schon die ganze Zeit wie das wohl hier mit dem Essen läuft und dann gegen Mittag finden wir endlich die Lösung. Eine Frau sagt uns das es Essen im 2ten Deck gibt. Es gibt aber keine Ansage sondern wird durch Zeiten auf der Tür geregelt.

An den Bildern sieht man das sich die Perspektive nicht sonderlich verändert. Aber mir macht es Spaß stundenlang an der Rehling zu sitzen und den langsam vorbeiziehenden Amazonas zu beobachten. Außerdem habe ich angefangen von John Strelecky – Reich und Glücklich!: Wie Sie alles bekommen, was Sie sich wünschen zu lesen. Hatte auf Empfehlung von Stefan und Jessi schon das Cafe am Rande der Welt gelesen, kann beide Bücher empfehlen!

Der Tag geht langsam und gemütlich vorbei und es gibt wieder einen besonderen aber anderen Sonnenuntergang.

Als ich schon im Schlafmodus bin höre ich plötzlich eine laute Stimme etwas auf portugiesisch sagen und das Lich geht an! Eine Spezialeinheit der Polizei sichert die Decks mit Maschinengewehren und fängt an die Taschen der Gäste zu filzen. Wir bereiten unsere Taschen für die Durchsuchung vor und zeigen unsere Pässe vor. Die Beamten sind nett zu uns beiden und fragen ob Sie die Taschen auf Drogen durchsuchen dürfen – Na klar Senior! Leider habe ich vergessen meine Kokablätter vor der Reise zu entsorgen und so gibt es etwas Schwierigkeiten. Ich bekomme auf portugiesisch einige Dinge erzählt aber erkläre dem Beamten das ich nicht verstehe. Ein andere Beamter kommt dazu der Englisch spricht und fragt mich ob ich die Gesetze von Brazilien kenne! Ich entschuldige mich auf Englisch, Portugiesisch, Spanisch und hoffe das Beste! Der Beamte fragt mich ob ich noch mehr habe, aber ich versichere ihm das sonst alles sauber ist. Sie drücken ein Auge zu und ich darf meine Sachen alle wieder einpacken. Es dauert bis die Polizei fertig ist und so vergehen ein paar Stunden bis wir wieder weiterschlafen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts